Philip Dechamps

Vita  Video   PDF  Aktuelles  

 

 

Geboren: 1989
Augen: blau-grün
Haare: braun
Größe: 186 cm
Statur: schlank
Sprachen: Englisch (fließend), Französisch (gut), Spanisch (Grundkenntnisse)
Dialekte/ Akzente: Münchnerisch
Besonderes: Gesang (Stimmlage: Bass), Tanz, Gitarre, Klavier
Sport: Yoga, Ski, div. Ballsportarten, Tennis, Golf
Wohnort: München 

Ausbildung

2010 - 2014 Akademie für Darstellende Kunst Baden-Württemberg 

Tanz Workshop PERFORMING BODIES bei Ted Stoffer, Feldenkrais und Akrobatik bei Natan Garda
Schauspielunterricht und Workshop bei Luk Perceval, Biomechanik bei Gennadij Bogdanov
Film-Workshops bei Kai Wessel, Mike Bernardin, Kai Ivo Baulitz und Maries Pfeiffer und an der Filmakademie Baden-Württemberg

Preise & Auszeichnungen

2014
Günther-Rühle-Preis bei der Woche junger Schauspieler 2013 für DESIREVOLUTION

Film und Fernsehen

2015
Richards Auftrag, Kurzfilm für das Residenztheater, Regie: Jakub Gawlik

2014
Droge Macht, KINO/SWR, Regie: Jan Galli

2013
Soko 5113, ZDF, Regie: Jorgo Papavassiliou

2012
Kurzfilm Filmakademie Absolution, Regie: Kiril Mirkov
Zeit der Helden, ARTE/3SAT, Regie: Kai Wessel
Hubert und Staller, ARD, Regie: Werner Siebert
John Air, SWR/Hochschulfilm Filmakademie, Regie: Dennis Scherr

2011
Charon, Kurzfilm Filmakademie, Regie: Jan Galli

2010
Kommissarin Lucas, ZDF, Regie: Maris Pfeiffer
Blaubeerblau, ARD, Regie: Rainer Kaufmann
Der Alte, ZDF/ORF, Regie: Hartmut Griesmayr

2007
Siska, ZDF/ORF, Regie: Gero Erhardt
Der Alte, ZDF/ORF, Regie: Hartmut Griesmayr

2003
Flaschendreh, Hochschulfilm HFF München, Regie: Tomasz Rudzik

1999
Die Grüne Wolke, KINO, Regie: Claus Strigel

Theater

Ensemblemitglied Residenztheater München

2016
LEHMANN
 BROTHERS, Regie: Marius von Mayenburg, Residentheater München

2015
PINOCCHIO, Hauptrolle, Regie: Thomas Birkmeier, Residenztheater München
THE LAND, Kooperation mit Peeping Tom, Regie: Gabriela Carrizo, Residenztheater München
GEFÄHRLICHE LIEBSCHAFTEN, Hampton, Inszenierung: Katrine Wiedemann, Residenztheater München

2014
DER WIDERSPENSTIGEN ZäHMUNG, Shakespeare, Inszenierung: Tina Lanik, Residenztheater
DIE VERSCHWöRUNG DES FIESCO ZU GENUA, Schiller, Inszenierung: Verena Nagel, ADK BW
HIRNBONBON, Ein Dieter-Roth-Projekt, Inszenierung: Christiane Pohle, Staatstheater Stuttgart
JAGD NACH LIEBE, Mann, Inszenierung: Barbara Weber, Residenztheater München
PEER GYNT, Ibsen, Inszenierung: David Bösch, Residenztheater München

2013
SEXY SALLY, Lollike, Inszenierung: Thomas Schadt, ADK BW
FALADA - EIN FRAGMENT, Brasch, Inszenierung: Franziska Henschel und Philip Dechamps + Ensemble, ADK BW

2012-2013
DESIREVOLUTION, Faldbakken, Inszenierung: Christiane Pohle, Benedikt Haubrich, Abschlussinszenierung ADK mit Gastspielen am Residenztheater München & Stadttheater Bensheim

2012
ORESTIE, Aischylos, Inszenierung: Jens Winterstein, Akademie für Darstellende Kunst Baden-Württemberg

2010-2011
BLAU, Sarma, Inszenierung: Konstantin Moreth, Stadttheater Landsberg

 

 

 

 

 

Seitenanfang